image

Fußball

Der SSV Südwinsen gehört im Landkreis Celle zu den Vereinen, die die meisten Jugendmannschaften stellen. Mit drei Herrenmannschaften, einer Frauen und vier Seniorenmannschaften ist der Verein sportlich gut vertreten.

 

image

Judo

Die Judoabteilung des SSV Südwinsen wurde 1978 gegründet. Wir haben zur Zeit ca. 60 Mitglieder die aktiv Judo betreiben, überwiegend Schüler und Jugendliche. Die Judokas zeichnen sich auf Meisterschaften durch gute Erfolge und Platzierungen aus.

Weiterlesen

Volleyball

Das Volleyballangebot des SSV Südwinsen besteht aus dem Jugendbereich und dem Hobby/Mixed.

Jugend Hobby/Mixed

image

Förderkreis

Enthusiasmus pur. Am 28.06.1981 gründeten ehrenamtliche Mandatsträger bzw. ehemalige Aktive des SSV Südwinsen einen Förderkreis zur finanziellen Unterstützung der Jugendarbeit im SSV. Daneben widmet sich der Förderkreis der Pflege der Kameradschaft und kümmert sich um die Belange der älteren Mitglieder im SSV.

Weiterlesen

Enthusiasmus pur.

Am 28.06.1981 gründeten ehrenamtliche Mandatsträger bzw. ehemalige Aktive des SSV Südwinsen einen Förderkreis zur finanziellen Unterstützung der Jugendarbeit im SSV. Daneben widmet sich der Förderkreis der Pflege der Kameradschaft und kümmert sich um die Belange der älteren Mitglieder im SSV. Mitgründer und noch heute lebende SSV-Mitglieder waren Walter Deiters, Henri von Hörsten, Dietrich Strutz und Klaus Bartels. Bereits verstorbene Mitgründer waren Herbert Walter, Herbert Köhler, Hans-Jürgen Oberg, Werner Stahl und Erich Mazet.

Zur Zeit hat der Förderkreis 34 Mitglieder. Mitglied kann werden, wer a) Mitglied im SSV Südwinsen ist oder b) einen Familienangehörigen als Mitglied im SSV nachweisen kann. Zielsetzung war und ist es auch noch heute, durch Geldspenden Aktivitäten im Jugendbereich möglich zu machen, die ohne Unterstützung des Förderkreises nicht durchführbar wären. Schon damals haben die Gründer des Förderkreises erkannt, dass sich die sportlichen Angebote der Vereine in unserer sich verändernden und globalisierenden Gesellschaft grundlegend anpassen müssen. Waren damals die jungen Sportler mit Trainingseinheiten und Spielbetrieb noch zufrieden zu stellen, so erwarten sie heute interessante Freizeitgestaltungen in Verbindung mit ihrer Sportart. Das kostet Geld und kann nicht immer allein von den Sportlern aufgebracht werden. Wird ein entsprechender Antrag gestellt, springt der Förderkreis ein und bezuschusst eine solche Maßnahme in nicht unerheblichem Umfang.

 

Mitgliederliste

Stand: August 2014

Achilles, Otto

Bartels, Klaus

Barthel, Kurt

Brandt, Horst

Brandt, Rüdiger

De Fockert, Dirk

Deiters, Walter

Du Bois, Axel

Dujat, Erlhard

Feldmann, Friedhelm

Feldmann, Marlies

Förstner, Hartmut

Görtz, Hans-Joachim

Göttsche, Jens

Hartmann, Wilhelm

Heidorn, Ulrich

Helmers, Heinz

von Hörsten, Henri

Hübner, Karl-Ludwig

Klauke, Hans-Jürgen

Köhler, Hinnerk

Krutsch, Werner

Loer, Lisa

Martin-Scheer, Elke

Neumann, Bernd

Nischkowsky, Hans-Jürgen

Oberg, Ingrid

Palkh, Rainer

Pomorin, Jürgen

Rabiega, Michael

Reiswig, Peter

Schomacker, Ralf

Schroth, Siegfried

Schwertner, Rudolf

Seeger, Holger

Strutz, Dietrich

Walter, Horst

Weber, Peter

Wolters, Gerhard

Zarogiannis, Vasilios

 

 

Jugendvolleyball - neue Anfängergruppe

Neue Volleyball-Anfängergruppe ab Mai

Der SSV Südwinsen Startet mit einer neuen Volleyball- Anfängergruppe für Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2003-2005. Das Training startet am Montag, den 5.Mai 2014 von 17.00 bis 18.00 Uhr in der Sporthalle am Friedhofsweg. Durch vielfältige Ballspiele und koordinative Übungen wollen wir mit viel Spaß das Volleyballspiel erlernen. Das Trainerteam Anika und Anna freut sich über alle Jungen und Mädchen, die mitmachen wollen.

Bei Fragen stehen wir gerne telefonisch unter 05143-6650588 (Anika Land) zur Verfügung.

+++ SSV verliert "kleines Derby" +++

Am Sonntag gab es für die 1. Herren des SSV eine unnötige 2:1 Niederlage in Winsen (Luhe).

Zu Beginn der Partie sah es für den SSV noch sehr gut aus. Hinter stand man sicher und vorne erspielte man sich die ersten Chancen. Nach wenigen Minuten traf Sören Böhm zur verdienten 0:1 Führung aus knapp 20 Metern. Der noch abgefälschte Ball flog unhaltbar über den Winser Torwart hinweg.
Bis zur Halbzeit erspielte sich der SSV weitere Chancen und hätte den Sack schon zumachen müssen.

In der zweiten Halbzeit übernahm der TSV Winsen (Luhe) das Kommando und drückte auf den Augleichstreffer.
Die Konterchancen die sich ergaben spielte die SSV Offensive allerdings nicht konsequent zuende.
So war es der kurz zuvor eingewechselte Ali Hamade, der den Ball ebenfalls aus 20 Meters ins rechte Toreck beförderte. 10 Minuten vor Ende traf Winsen (Luhe) auch noch zum 2:1 Siegtreffer.

Am nächsten Sonntag kommt es zum letzten Heimspiel in der Saison 2013/2014.

Der Gegner wird sein: MTV Ashausen/Gehrden

Anstoss der Partie ist um 15 Uhr.

 

Zur Info: Im Sportheim liegt eine Liste aus für das letzte Spiel der Saison in Soltau am 31.05.2014.

Es wird ein Reisebus nach Soltau fahren. Kosten liegen zwischen 5-10€.

 

 

Unterstützt durch

Storchenapotheke Winsen

DalCin Winsen

Anmeldung